In aller Freundschaft....

Warum sind Freundschaften so wichtig?

7 gute Gründe …

 

Pastorin Cornelia Trick beschrieb während dem Frauenfrühstück am 15. September, dass Menschen, die Freundschaften pflegen länger leben. Das Immunsystem von Freunden ist stärker. Sorgen werden geteilt und in der Not erfahren Freunde Hilfe. Auch verhelfen Freundschaften zu einem stabilerem ICH und Krisen lassen sich besser bestehen. Freundschaften sind ein unzerreißbares Band.

Unser allerbester Freund jedoch ist Jesus. Cornelia Trick erklärt wie Jesus für uns da ist, sich an unserer Stelle „vor das Auto“ wirft. Jesus begegnet uns vielfältig. Die Blume, die aus dem Asphalt wächst, ein kurzes Gespräch an der Supermarktkasse. Cornelia Trick weiß wie wertvoll und wichtig das ständige und anhaltende Reden mit Jesus ist. Ihm ist es wichtig, dass Menschen ihn finden. Er freut sich über heile Beziehungen.

Ganz spontan erinnerte eine Besucherin an das Lied: „Wahre Freundschaft soll nicht wanken“, und mit einem mal stimmten viele Frauen das Lied an.

 Es spiegeln sich viele Gedanken der Freundschaft aus dem Vortrag von Cornelia Trick in unserer Gemeinde wieder. Cornelia Trick erzählte von ihrem Gespräch am Tisch: Eine Maispflanze, die alleine auf dem Feld steht, fällt bei einem Windstoß um. Viele Maispflanzen auf dem Feld stützen sich gegenseitig und es muss schon ein heftiger Sturm aufkommen, damit die Pflanzen  umfallen. Deshalb sollen auch wir Gemeinschaft suchen. Freundschaften pflegen. Zu anderen Menschen und zu Jesus.

Cornelia Trick ist seit einem Jahr aufsichtsführende Pastorin für Bad Kreuznach und Simmern, kommt aus Schmitten im Taunus.