Koffer packen..

..um in den Urlaub zu fahren, das macht man gerne. Die Kinder zeigen, was alles so in den Urlaubskoffer gehört: Badeshorts, Sonnenbrille, was zum Spielen, Badeschlappen und vieles mehr. Muss man jedoch fliehen aus dem eigenen Haus, dem Ort oder gar dem Heimatland und hat nur eine große Tüte zum Verpacken, dann nimmt man nur das Notwendige, das Liebste mit: ein Foto der ganzen Familie, Schmuck, Erinnerungsstücke, Kleidung und so weiter. Jedes Jahr gibt es neue Flüchtlinge irgendwo auf der Welt. Darum unterstützen wir dieses Jahr mit der Aktion »Kinder helfen Kindern«  Projekte, die Flüchtlingen helfen. Ein besonderes Projekt wurde uns im Gottesdienst vorgestellt. Das Haus Vico Tiratoio in Neapel soll zu einem Begegnungszentrum werden. Hier sollen Einwanderer beraten werden, sie können italienisch erlernen und es soll eine Miniambulanz für Mütter aufgebaut werden.

Auch Jesus war Flüchtling, musste mit seinen Eltern fliehen.

Die Sonntagsschule hat uns anschaulich die Situation der oft ungewollten Migranten gezeigt. Schön, dass wir helfen können.

Im Anschluss an den Gottesdienst durften wir alle noch Pizza probieren!